Glück und Leiden – wie sie entstehen

 

Der erste Schritt ist: Dich zu verstehen

Eine der ältesten Inschriften, die man kennt über dem Palast von Delphi ist „Verstehe dich selbst“.

Wenn wir uns selbst nicht verstehen, wirklich verstehen, warum wir so sind, wie wir sind, können wir unser Leben kaum verändern oder so leben, wie wir es gerne möchten. Es scheint dann, als würden wir ständig gegen unsichtbare Mauern laufen, die uns wieder zurück holen.

Selbst-Verständnis ist der Anfang von allem. Nur dann kann die Reise beginnen, die uns mehr zu uns führt und uns ankommen lässt.

 

 

 

 

 

 

Share This