Wie stellt man eigentlich eine tragfähige Beziehung zu einer anderen Person her? Wie kann ich Freundschaften, romantische Beziehungen oder auch kollegiale Beziehungen vertiefen?

Hier kommt unsere eigene Geschichte ins Spiel: Wie haben wir gelernt, wie Beziehung funktioniert? Das ist nämlich eines der grundlegenden Muster, die wir schon in sehr jungen Jahren angeeignet haben. Das was wir z.B. von unseren Eltern gelernt haben, war dann mehr oder minder funktional und mehr oder minder gut für uns selbst.

Die Kultur der Wiedergutmachung

Diese Kultur fehlt in vielen Familien. Das bedeutet, wenn es mal einen Bruch gab in der Beziehung, hat uns als Kind niemand danach beiseite genommen und gesagt: „Das tut mir Leid, dass ich dich so verletzt habe, ich möchte das gerne wieder gutmachen.“

Wir haben uns auch angeschaut, wie unsere Eltern oder Bezugspersonen miteinander umgehen und wie sie streiten oder auch nicht streiten. Das alles hat uns geprägt. Vielleicht wurdest du als Kind mal ausgeschimpft und warst sehr traurig, aber niemand hat sich deiner angenommen und am nächsten Tag wurde von dir erwartet, dass du genauso bist wie immer.

All diese Eindrücke haben einen Einfluss darauf, wie wir uns heute in Beziehung verhalten

Das was fast alle Menschen mögen ist, wenn sich jemand für sie interessiert. So toll, das auch ist, wenn sich jemand für uns interessiert, manchmal vergessen wir darüber, uns für die andere Person auch zu interessieren. Das ist jedoch ein wichtiges Signal an die andere Person und das Interesse sollte im Idealfall ausgewogen sein.

Wenn du immer Interesse äußerst, aber von der anderen Seite kommt nichts zurück, sollte es vielleicht auch nicht mehr als eine lockere Bekanntschaft bleiben. Trotzdem muss nicht jeder Mensch perfekt zu mir passen und alle Kriterien einer besten Freundin, eines besten Freundes oder Partners erfüllen.

Ein ehrliches, neugieriges und freundliches Interesse an anderen Menschen oder an einer konkreten Person mit der du in Beziehung stehst, ist eine gute Voraussetzung für eine tragfähige Beziehung.

 


Hol dir den gratis Kennenlernkurs „Weniger Stress und mehr Lebendigkeit im Alltag“ – praktische Anleitungen,
die leicht im Alltag umsetzbar sind.

Share This